Dienstag, 6. November 2018

1990 - 2018: Die Interreligiöse Arbeitsstelle (INTR°A) mit Udo Tworuschka und Reinhard Kirste (aktualisiert)

Interreligiöses Lichtsymbol  des Künstlers Leo Lebendig
 
für Karin und Reinhard Kirste

(Foto: Werner Heidenreich)
Nach einer Vorbereitungsphase wurde 1990 die Interreligiöse Arbeitsstelle (INTR°A) in Iserlohn gegründet. Gründungsmitgliedern sind der Religionswissenschaftler
Prof. Dr. 
Udo Tworuschka
(Bad Münstereifel), 
der Religionspädagoge
Prof. Dr. Paul Schwarzenau
(Dortmund, gest. 2006) und der
ev. Pfarrer Dr. Reinhard Kirste (Nachrodt). 
Udo Tworuschka und Reinhard Kirste gehörten von Anfang zum INTR°A-Vorstand. Nun haben sie bei der Wahl am 03.11.2018 ihre Ämter aus Altersgründen aufgegeben.



Die Anwesenden beschlossen weiterhin,  
Engel-der-Kulturen-Preis
der Künstler Carmen Dietrich und Gregor Merten
Udo 
Tworuschka zum Ehrenvorsitzenden
zu ernennen.

Dankesrede des Ehrenvorsitzenden: hier

Zugleich erhielt er gemeinsam mit seiner Frau, der Religionswissenschaftlerin 
Dr. Monika Tworuschka
den Engel-der-Kulturen-Preis
vom Künstlerpaar Carmen Dietrich und Gregor Merten:

- Laudatio zu Übergabe: hier

Dankesrede von 
Monika und Udo
  Tworuschka: hier

Im Zusammenhang der INTR°A-Jahrestagung war auch ein Vortrag 
von Prof. Dr. Mouhanad Khorchide (Universität Münster) vorgesehen, der jedoch leider wegen Erkrankung als Referent ausfallen musste. Dankenswerterweise stellt Prof. Khorchide uns einen Text zur Verfügung, den wir hier in Kürze veröffentlichen können.
Bei dieser  Mitgliederversammlung wurde der bisherige Vorstand verabschiedet und ein neuer Vorstand gewählt. 
Details: hier

Laudatio von Dr. Alice Schumann zur
  Verabschiedung von Reinhard Kirste: hier



Ernennung von Udo Tworuschka zum INTR°A-Ehrenvorsitzenden 


Überreichung des Engel-der-Kulturen-Preises an Monika und Udo Tworuschka
durch Carmen Dietrich und Gregor Merten


Gespräche bei der Mitgliederversammlung (Foto: Werner Heidenreich)


Leo Lebendig überreicht das interreligiöse Lichtsymbol mit den "Sternen" von 6 Religionen
an Karin und Reinhard Kirste 
(Foto: Werner Heidenreich)


CC