Sonntag, 4. Dezember 2022

ORIENTIERUNGEN --- Texte und Bilder zum Nachsinnen


ALLE RELIGIONEN BEDÜRFEN EINANDER,
NICHT NUR IN IHREN GEMEINSAMKEITEN,
SONDERN GERADE AUCH IN IHREN UNTERSCHIEDEN,
DURCH DIE SIE EINANDER ERGÄNZEN. 
WIR SOLLEN IN DER EIGENEN RELIGION DAHEIM
UND IN DER ANDEREN GÄSTE SEIN, 
GÄSTE, NICHT FREMDE.
Paul Schwarzenau

Die Scheibe des ATON (Metallscheibe mit Blattgold belegt, Karin Kirste)






Fotos: InterReligiöse Bibliothek (IRB) - Lizenz CC

Aurora - die aufscheinende Kraft des Tages

Sie gießt
ihr Gold schimmerndes Licht
in den Tag,
sie hellt die dunklen Gemüter auf,
sie schenkt ihre Sonnenwärme
dem Leben.

Sie ist die treibende Kraft
wahr wollender Hoffnung.
     

 --- Reinhard Kirste ---



Aurora (lat., griech.: Eos: Göttin der Morgenröte
Schwester des Sonnengottes)


Dienstag, 22. November 2022

Un exemple d'amitié franco-allemande qui a commencé en 1945 - Ein Beispiel französisch-deutscher Freundschaft, die 1945 begann


Jean-Pierre & Reinhard (2018)
Pendant les années 1950, des politiciens français et allemands ont commencé à déconstruire ce que l'on appelle l'hostilité héréditaire entre l'Allemagne et la France. II y avait déjà eu un certain nombre d'initiatives. Ainsi les élèves des collèges et lycées des deux pays avaient déjà la possibilité, avant la création de l'Office franco-allemand pour la jeunesse, d'entrer en contact par courrier. Cela permettait non seulement d'apprendre plus facilement la langue du correspondant, mais aussi de mieux connaître les habitants d'un autre pays. L’amitié épistolaire entre Jean-Pierre et Reinhard a commencé par une lettre de Jean-Pierre en 1957, mais ces premiers contacts ont évolué vers davantage, vers une amitié qui perdure encore aujourd'hui. Cette amitié a toutefois un précurseur impressionnant, par lequel cette amitié franco-allemande a en fait commencé. Il s'agit des parents de Jean-Pierre dans le petit village de Pierrefaites, dans l’est de la France. Jean-Pierre ecrit ... Lire la suite >>>

Jean-Pierre mit seinen Eltern / avec ses parents (1987)
Franz & Vater/père Barinet
mit/avec Jean-Pierre (1947/48?)










Als in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts französische und deutsche Politiker begannen, die sog. Erbfeindschaft Deutschland-Frankreich abzubauen, gab es vor der Gründung des Deutsch-Französischen Jugendwerks bereits für Schüler beider Länder über die Schulen die Möglichkeit, in Briefkontakt miteinander zu treten. So ließ sich nicht nur die Sprache des Brieffreundes oder der Brieffreundin leichter lernen, sondern auch den Menschen eines anderen Landes näher kennen. Die Brieffreundschaft zwischen Jean-Pierre und Reinhard begann mit einem Brief Jean-Pierres im Jahre 1957. Aus diesen Kontakten entwickelte sich jedoch mehr, eine Freundschaft, die bis zum heutigen Tage andauert. Diese Freundschaft hat jedoch einen beeindruckenden Vorläufer, mit der im Grunde diese französisch-deutsche Freundschaft begann. Das sind die Eltern von Jean-Pierre im ostfranzösischen Dörfchen Pierrefaites. Jean-Pierre schreibt ... Weiterlesen >>>



Sonntag, 18. September 2022

Nachdenkenswertes Zwei: Transformation











It may be that when we no longer know which way to go
we have come to our real journey.
Es kann sein, dass wir, wenn wir nicht mehr wissen,
welchen Weg wir gehen sollen
kommen wir zu unserer eigentliche Reise .

Wendell Berry (* 1934), US-amerikanischer Dichter und Umweltaktivist


Viele Besinnungstexte aus:
VISIT GRATEFULNESS.ORG 



Wir haben hier keinen bleibenden Ort;
das Grab ist ein Ort der Zeit;
und der Tod ist nur das Zwischendurch
zur vorhandenen Ruhe Gottes,
zum DORT, wo nichts mehr weht.


 Hebräer 13,14-16 in Verbindung mit Hebräer 4,9:
Keine bleibende Stadt,
 sondern die zukünftige suchen,
denn: Es ist noch eine Ruhe vorhanden
für das Volk Gottes.



If I could summarize nonviolence in one word, it would be: patience.

Khan Abdul Ghaffar Khan
(1890-1988)


Wanderer, there is no path, the path is made by walking.

Antonio Machado (1875-1939)

Sometimes our light goes out, but is blown again into instant flame by an encounter with another human being. Each of us owes the deepest thanks to those who have rekindled this inner light.

Manchmal verlöscht unser Licht,
aber es wird wieder angefacht in einesofortige Flamme durch eine Begegnung mit einem andern menschlichen Wesen.
Jeder von uns schuldet jenen tiefsten Dank,
die dieses innere Licht wieder belebt haben.

Albert Schweitzer (1875-1965)


Real generosity toward the future lies
in giving all to the present. 

Albert Camus (1913-1960)



For though my faith is not yours and your faith is not mine, if we each are free to light our own flame, together we can banish some of the darkness of the world. --- Denn auch wenn mein  Glaube nicht der deine und dein Glaube nicht der meine ist, so ist jeder von uns doch frei, seine eigene Flamme zu entzünden. Und so können wir gemeinsam etwas von der Dunkelheit der Welt vertreiben.

RABBI LORD JONATHAN SACKS (1948-2020)

VISIT GRATEFULNESS.ORG  


A quiet mind married to integrity of the heart 
is the birth of wisdom.
Ein ruhiger Geist, der mit der Integrität des Herzens innerlich verbunden ist,
ist die Geburt der Weisheit.

ADYASHANTI (* 1958), AMERIKANISCHER
SPIRITUELLER LEHRER


We must not wish for the disappearance of our troubles
but for the grace to transform them.

Wir dürfen nicht das Verschwinden
 unserer Schwierigkeiten wünschen, sondern die Gnade,
sie zu transformieren.

SIMONE WEIL (1909-1943)


In each of us there is a spark that can reverse the trends of violence and depression spiraling within us and in the world around us. By setting in motion the spiral of gratefulness we begin the journey toward peace and joy.

In jedem von uns gibt es einen Funken, der die Tendenzen von Gewalt und Depression umkehren kann, die sich in uns und in der Welt um uns herum drehen. Indem wir die Spirale der Dankbarkeit in Gang setzen, beginnen wir die Reise zu Frieden und 
Freude.

BR. DAVID STEINDL-RAST (* 1926)



Das einzige, was zählt, ist, wie wir miteinander umgehen.

How we treat one another is the only thing that matters.

SAMITE MULONDO, MUSIKER AUS UGANDA, 
DER IN NEW YORK LEBT


Lebenskunst ist, Problemen nicht auszuweichen, 
sondern daran zu wachsen.

Anaximander (610  - 547 v.Chr.), griechischer Philosoph


Lass dich nicht von der ungeheuren Trauer
in der Welt einschüchtern.
Handle gerecht. Liebe die Barmherzigkeit, jetzt. 
Geh demütig, jetzt. Du bist nicht verpflichtet, 
das Werk zu vollenden, 
aber Du bist auch nicht frei, es aufzugeben.

INTERPRETATIVE ÜBERSETZUNG TALMUDISCHER TEXTE

Do not be daunted by the enormity of the world’s grief. Do justly, now. Love mercy, now. Walk humbly, now. You are not obligated to complete the work, but neither are you free to abandon it.

INTERPRETIVE TRANSLATION OF TALMUDIC TEXTS

VISIT GRATEFULNESS.ORG 

The world is changed by your example, 
not by your opinion.
Die Welt wird durch dein Beispiel geändert, 
nicht durch deine Meinung
ES BESTEHT KEINE NOTWENDIGKEIT FÜR  TEMPEL;
ES BESTEHT KEINE NOTWENDIGKEIT FÜR KOMPLIZIERTE PHILOSOPHIE.
UNSER EIGENES GEHIRN, UNSER EIGENES HERZ IST UNSER TEMPEL;
DIE PHILOSOPHIE IST FREUNDLICHKEIT.


There is no need for temples; no need for complicated philosophy. Our own brain, our own heart is our temple; the philosophy is kindness --- H. H. THE 14TH DALAI LAMA

Blessing, rightly understood, is the invisible bloodstream pulsating through the universe –
alive and life-giving.
Segen, recht verstanden ist der unsichtbare Blutstrom, der durch das Universum pulsiert - lebendig und Leben spendend

Manchmal will unser Licht verlöschen und wird durch ein Erlebnis mit einem anderen Menschen wieder neu angefacht. Jeder von uns ist zu tiefstem Dank an jene verpflichtet, die dieses innere Licht wieder aufleben lassen.

Sometimes our light goes out, but is blown again into instant flame by an encounter with another human being. Each of us owes the deepest thanks to those who have
rekindled this inner light.
 ALBERT SCHWEITZER (1875-1965)

Wanderer, es gibt keinen Weg,
der Weg entsteht durch das Gehen --- 
Wanderer, there is no path, the path is made by walking.
ANTONIO MACHADO - SPANISCHER LYRIKER
(1875-1939)
Wenn du aus dem Sturm herauskommst, wirst du nicht mehr dieselbe Person sein,
 in die du geraten bist. Darum geht es bei diesem Sturm.

When you come out of the storm, you won’t be the same person who walked in.
That’s what this storm’s all about.
HARUKI MURAKAMI (geb. 1949, japanischer Schriftsteller)

MAN KANN DEN OZEAN ERST DANN ÜBERQUEREN,
WENN MAN DEN MUT HAT, DIE KÜSTE AUS DEN AUGEN ZU VERLIEREN.


You can never cross the ocean
until you have the courage to lose sight of the shore.
ANDRÉ GIDE  (1869-1951)


DER MOND KÄMPFT NICHT. ER GREIFT NIEMANDEN AN. ER MACHT SICH KEINE SORGEN. ER VERSUCHT NICHT, ANDERE ZU ZERSTÖREN. ER BEHÄLT SEINEN KURS BEI, ABER VON SEINER NATUR HER BEEINFLUSST ER SANFT.
The moon does not fight. It attacks no one. It does not worry. It does not try to crush others. It keeps to its course, but by its very nature, it gently influences.

DENG MING-DAO  (* 1954), CHINENISCH-AMERIKANISCHER AUTOR


Wir wollen wieder auswählen …… was wir hören,
was wir sehen,
was wir reden,
was wir tun,
damit wir wieder lernen,
zu hören,
zu sehen,
zu reden,
zu tun.


Aus «Wenn du suchst» von 
Jakob Vetsch 
--- Raum und Stille Glatt (bei Zürich) 


 In times of turmoil and danger, gratitude helps to steady and ground us.  
It brings us into presence, and our full presence is perhaps the best offering we can make to our world.
 

In Zeiten des Aufruhrs und der Gefahr hilft Dankbarkeit, uns zu beruhigen und zu festigen. 
Sie bringt uns in die Gegenwart, und unsere volle Präsenz ist vielleicht das beste Angebot, das wir unserer Welt machen können.

Joanny Macy (geb. 1929) ---  GRATEFULNESS.ORG


Rather than denying or ignoring them as hindrances, limitations can lead us to possibility just as the planks of a bridge support our ability to span a gap.

Anstatt sie als Hindernisse zu leugnen oder zu ignorieren,
können Einschränkungen uns zu Möglichkeiten führen,
so wie die Planken einer Brücke unsere Fähigkeit unterstützen,
eine Kluft zu überbrücken.

Keinen Tag soll es geben … Keinen Tag soll es geben, da du sagen musst:
Niemand ist da, der mir hilft in meiner Not.
Keinen Tag soll es geben, da du sagen musst:
Niemand ist da, der mich erfüllt mit seinem Trost.
Keinen Tag soll es geben, da du sagen musst:
Niemand ist da, der mich hält in seiner Hand.
Keinen Tag soll es geben, da du sagen musst:
Niemand ist da, der mich leitet und begleitet
auf allen meinen Wegen – Tag und Nacht.
Sei gut behütet und beschützt.

Uwe Seidel (1937-2007) --- nach Psalm 21 --- Der kleine Gedankenanstoss von Raum+Stille Glatt:
Das neue "Wort+Stille" zum Monat Mai 2020 als Empfehlung von Jakob Vetsch. 



Vertrauen ist eine Oase im Herzen,

die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.


Khalil Gibran: Worte wie die Morgenröte. Freiburg u.a.: Herder 1989, 2. Aufl., S. 


Ihr fragt - wie ist die auferstehung der toten?
ich weiß es nicht --- ihr fragt - wann ist die auferstehung der toten? ich weiß es nicht --- ihr fragt - gibt’s eine auferstehung der toten? ich weiß es nicht --- ihr fragt - gibt’s keine auferstehung der toten? ich weiß es nicht --- ich weiß nur wonach ihr nicht fragt: die auferstehung derer die leben --- ich weiß nur wozu Er uns ruft: zur auferstehung heute und jetzt

Kurt Marti: Leichenreden. Frankfurt/M.: Luchterhand 1976, S. 25



There are no guarantees.
From the viewpoint of fear, none are strong enough.
From the viewpoint of love, none are necessary.

Es gibt keine Garantien.
Vom Gesichtspunkt der Furcht i
st keine überzeugend genug.
Vom Gesichtspunkt der Liebe ist keine Garantie notwendig.
Emmanuel Teney (geb. 1928), Psychiater, Holocaut-Überlebender
---- Gratefulness.org ---


Von der Philosophie zur Gottlosigkeit ist es eben so weit wie von der Religion zum Fanatismus, aber vom Fanatismus zur  Barbarei ist es nur ein Schritt. 
Denis Diderot (1713-1784)
--- aus: 
Dédicace de l'essai sur le mérite et la vertu, 1745, 
der vollständige Originaltext: hier --- 

Nachdenkenswertes Eins: Wahr-Nehmungen




-----------------------------------------------------------------------------

Love wholeheartedly, be surprised, give thanks and praise - 
then you will discover the fullness of your life.

Liebe mit ganzem Herzen, sei erstaunt,
sag Dank und Lob,
dann wirst du die Fülle deines Lebens entdecken
------------------------------------------------------------------------------
Nothing gives you more joy than when your heart grows wider and wider and your sense of belonging to the universe grows deeper and deeper.
Nichts gibt dir mehr Freude,
als wenn dein Herz weiter und weiter wird
und dein Verständnis der Zugehörigkeit zum Universum
tiefer und tiefer wächst.

BR. DAVID STEINDL-RAST 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir brauchen licht - um denken zu können
wir brauchen luft - um atmen zu können
wir brauchen ein fenster zum himmel
Aus: verrückt nach licht. gedichte. Berlin: Fietkau 1984, S. 167

Niederknien >>>  Nur wer niederknien kann vor dem Geheimnis des Lebens, wird aufhören, vor der Gewalt in die Knie zu gehen. Dorothee Sölle (1929-2003)

--- MEDITATIVES - MYSTISCHES --- 

Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker
und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden.
Epiktet (um 50 - 138 n. Chr.), griechischer Philosoph, Gründer der Stoa. 
Quelle: Stobaios, Eclogae und Florilegium (Flor. 110, 22) 

Die Gerechtigkeit ist nichts anderes als die Nächstenliebe des Weisen.
Gottfried Wilhelm Leibniz (1646 - 1716),bedeutender deutscher Mathematiker, Physiker, Philosoph, Sprachwissenschaftler und Historiker
--- 
Quelle: Leibniz, Kleinere philosophische Schriften,
 
hg. und übersetzt von Robert Habs, 1884. II. 
Auszug aus einem Briefe an Arnauld über einige Gegenstände der Metaphysik und Physik



Love wholeheartedly, be surprised, give thanks and praise -
 
then you will discover the fullness of your life. ---
 
Liebe mit ganzem Herzen, sei erstaunt,
sag Dank und Lob,
dann wirst du die Fülle deines Lebens entdecken.  
BR. DAVID STEINDL-RAST 


It is enough to be grateful
for the next breath.
Es ist genug, dankbar
für den nächsten Atemzug zu sein

IT IS NOT HAPPINESS THAT MAKES US GRATEFUL.
IT’S GRATEFULNESS THAT MAKES US HAPPY.

BR. DAVID STEINDL-RAST (*1926)

 GRATEULNESS.ORG 


Freundlichkeit im Sprechen schafft Vertrauen. Freundlichkeit im Denken schafft Tiefe.
Freundlichkeit im Geben schafft Liebe.  Laotse (Laozi)

Wir brauchen licht
um denken zu können
wir brauchen luft / um atmen zu können
wir brauchen ein fenster  zum himmel
Dorothee Sölle, in: verrückt nach licht. Gedichte, Berlin : Fitekau 1984, S. 167
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Vergebung
When forgiveness is your path,
and love is your reason for being alive at all,
and awakening is burning in your heart,
 then gratitude is never far away.


Wenn Vergebung den Weg ist -
und Liebe der Grund, überhaupt am Leben zu sein -
und das Erwachen in deinem Herzen brennt -
dann ist Dankbarkeit nicht weit entfernt.
Jeff Forster, englischer Schriftsteller
--- übernommen aus Wort zum Tage:

A Network for Grateful Living


-------------------------------------------------------------------------------------------------
Siehe da!
Die Menschen sind
die Werkzeuge ihrer Werkzeuge geworden.


Henry David Thoreau  (1817 - 1862),
amerikanischer Philosoph. Er gilt als Begründer des zivilen Ungehorsams



---------------------------------------------------------------------------------------



Gedanken
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Taten.
Achte auf Deine Taten, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Achte auf Dein Schicksal, indem Du jetzt auf Deine Gedanken achtest.


Charles Reade (1814-1884), englischer Schriftsteller

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wahrnehmung
Change the story and you change perception; 
change perception and you change the world.
Ändere die Erzählung und du änderst die Wahrnehmung;ändere die Wahrnehmung
 und du änderst die Welt. 
JEAN HOUSTONAMERIKANISCHE SCHRIFTSTELLERIN 
CONTINUE TO GRATEFULNESS.ORG