Donnerstag, 5. Oktober 2017

INTR°A-Projektpreis-Verleihung 2017 in Köln und Stiftungspreis "Engel der Kulturen"

Verlesung der Projektpreis-Urkunde (v.l.n.r.)
Dr. Michael Schmiedel, Silke Wollinger,
Dr. Reinhard Kirste, Dr. Alice Schumann

Am 24. September 2017 wurde im Tagungs- und Gästehaus St. Georg Köln der

Laudatio für den Projektpreisträger Dr. Michael Schmiedel
(Foto: Werner Heidenreich)
INTR°A-Projektpreis
für Komplementarität der Religionen
 

zum 18. Mal vergeben,
und zwar an:
Das Interreligiöse Friedensnetzwerk
Bonn und Region (IFN)
für das Projekt "Förderung
interreligiöser Kompetenz"



      Laudatorin Dr. Alice Schumann
      Vorsitzende der Projektpreis-Jury
 
    Aus der Urkunde

     Mit Hilfe von Workshops und Kursen sollen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden, um religiöse Vielfalt im Zusammenhang von Migration und Religion besser zu verstehen. 

     Die Teilnehmenden der Kurse sollen befähigt werden, einen konkreten Beitrag für ein friedliches Miteinander in einer pluralistischen Gesellschaft zu leisten.

     Die Initiative mit einem Team unter der Leitung von Dr. Michael Schmiedel
     möchte im Kontext des Interreligiösen Friedensnetzwerks Bonn und Region (IFN) erreichen, dass durch die Möglichkeiten des INTR°A-Projektpreises sich ein größerer Kreis von Menschen mit interreligiösen Kompetenzen in den gesellschaftlichen Diskurs einbringen kann.
    
 Text der Laudatio von Dr. Alice Schumann: hier


Glückwünsche zur Preisverleihung (Foto: Werner Heidenreich)


      Dr. Michael Schmiedel bei seiner Dankesrede

Stiftungspreis "Engel der Kulturen">>> 
(Foto: Werner Heidenreich)
Bei der Mitgliederversammlung (Foto: Werner Heidenreich)


Die Künstlergruppe  bei INTR°A:
Gregor Merten, Carmen Dietrich, Leo Lebendig


CC



Keine Kommentare:

Kommentar posten